von in News, Review, Videos

OUYA_hand_zollNachdem vor zwei Wochen die OUYA in Deutschland angekommen war und danach Funkstille sowohl von Seiten des OUYA-Supports als auch von DHL herrschte war klar, dass sie beim Zoll fest hing. Gestern kam dann auch der Zollbescheid von DHL, da keine Rechnung außen am Paket befestigt war und der Inhalt als Geschenk von 65 $ (49 €) Wert deklariert war, hat der Zoll natürlich das Paket einbehalten. Normalerweise hätte DHL die Verzollung übernommen, die OUYA wäre dann zwei Wochen früher da gewesen.

Heute konnte ich sie dann abholen. Mit Vorlage der entsprechenden Kredikartenabrechnung über 150 $ (99$ + 30$ 2. Controller + 20 $ Versand nach DE) wurde dann der gesamte Betrag von 122 € mit 19% EUSt., also 23,30 € berechnet.

An sich sind die Mehrkosten kein Problem. Kickstarter ist kein Vorbestellservice wie viele Nutzer leider meinen. Viel schlimmer ist die erneute Verzögerung um zwei Wochen. Hätte OUYA allerdings sich etwas schlau gemacht und eine Rechnung außen angebracht, so hätten die meisten Deutschen OUYA-Supporter ihre Konsole jetzt seit zwei Wochen in den Händen.

 

Hier erst einmal das Unboxing-Video:

 

Erster Eindruck: Sehr gute Verarbeitung, der Konsole und der Controller. Definitiv die am besten aussehende Konsole die derzeit auf dem Markt ist. Und, zumindest bis der Game Stick fertig ist, die Kleinste.

 

Leave a Reply

  • (will not be published)