von in Messen & Veranstaltungen, News

FMX 2017

FMX 2018
Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media
24. bis 27. April, Stuttgart, Haus der Wirtschaft

Ludwigsburg, 16. Februar 2018. Der Frühling und damit auch die FMX 2018 rücken näher – und mit ihr die Zahl der anzukündigenden Programmpunkte. Heute können erste Highlights aus den Tracks und Präsentationen der Themenbereiche Technologie und Games bekanntgegeben werden. Außerdem hat Animationslegende Chris Wedge (Blue Sky Studios) seine Teilnahme an der FMX 2018 bestätigt.

Arrow Blue Sky Studios-Mitbegründer Chris Wedge bei der FMX 2018

Zu Gast im Track Then & Now wird Chris Wedge (Blue Sky Studios) sein, eine Ikone der internationalen Animationsbranche. Das Multitalent prägte die Branche in den letzten Jahrzehnten in vielerlei Hinsicht – als Regisseur, Produzent, Trickfilmer, Autor und Schauspieler. Er ist einer der Gründer der Blue Sky Studios und erntete Kritikerlob für seine Arbeit als Pionier der CG-Animation. 1998 gewann er einen Oscar für den animierten Kurzfilm Bunny. 2002 stellte er dem Publikum das beliebte Ice Age-Franchise mit der ersten Folge Ice Age vor. Er führte Regie bei Robots, Epic und für Paramount bei Monster Trucks, einer Mischung aus Real- und Animationsfilm. Wedge arbeitete außerdem als Executive Producer bei vier Ice Age-Filmen, bei Horton hört ein Hu!, den Rio-Filmen und dem jüngst erschienenen Ferdinand.

Arrow Technologie: Content Creation in Zeiten virtueller Studios

Beim FMX Track Virtual Studios: Opening Doors, kuratiert und moderiert von Kathleen Maher und Jon Peddie (beide Jon Peddie Research), werden zahlreiche Branchenexperten den aktuellen Stand im Bereich digitaler Produktion beleuchten. Mathieu Mazzerole (Foundry), Mathieu Muller (Unity Technologies), Ton Roosendaal (Blender Foundation) und Hugo Guerra (fire without smoke) diskutieren, wie die Konjunktur virtueller Studios die Produktionen unabhängiger Unternehmen und Künstler fördern kann. In einer weiteren Präsentation werden Jean-Colas Prunier (FilmFlow), Ton Roosendaal (Blender Foundation), Hugo Guerra (fire without smoke) und Felix Mertikat (King Racoon Games) gemeinsam erörtern, wie sich die Branche dank neuer Plattformen für digitale Produktion und neuer Datenaustausch-Tools für Selbständige, kleine Studios und Außenseiter öffnet.

Arrow Games: Visual Arts in Assassin’s Creed Origins und Forza Motorsport 7

Der Track Games Visual Arts – kuratiert von Gaël Seydoux, Leiter der Abteilung Forschung und Innovation bei Technicolor – ermöglicht dem Publikum, mehr über die aktuellsten Designs und Entwicklungen einiger der eindrucksvollsten immersiven Spielerlebnisse auf dem Markt zu erfahren. Jean Guesdon (Ubisoft), Creative Director von Assassin’s Creed Origins, wird einen Überblick geben über den Herstellungsprozess des Action-Adventures sowie die Herausforderungen, mit denen das Team bei der Erstellung einer lebendigen Spielwelt voller Individuen und Geschichten konfrontiert wurde. Außerdem wird Scott Lee (Turn 10), Art Director von Forza Motorsport 7, eine ausführliche Präsentation über die neueste Folge der Rennspielserie geben.

Arrow FMX Forum: Mackevision und weitere Partner

Mackevision ist auch 2018 Main Partner der FMX. Zudem wächst täglich die Zahl der Teilnehmer am FMX Forum. DynamiXYZ und Rokoko werden beim Marketplace vor Ort sein. Allegorithmic und Xsens sind jeweils mit Workshops und einem Stand beim Marketplace vertreten. Workshops angeboten werden außerdem von Binary Alchemy und Chaos Group. Der Recruiting Hub wird erweitert um Animal Logic, Axis Production, Illumination Mac Guff und Pixomondo. Auf dem School Campus präsentieren sich die Hochschule Darmstadt (University of Applied Sciences), die Mediadesign Hochschule, das Plymouth College und die University of South Wales.

Tickets für die FMX 2018 sind über die FMX-Webseite erhältlich – noch bis 15. März zum Early Bird-Tarif.

Leave a Reply

  • (will not be published)